Get Adobe Flash player

Die Offizierseiten

Stiftungsurkunde

 für den

 Jahrgangsring der Offizierschule des Heeres

 Beseelt  von dem gemeinsamen Wunsch,

ihre Zusammengehörigkeit als Ausbildungsjahrgang zu dokumentieren,

ein ehrvolles Zeichen für den erfolgreichen Abschluß der Offizierprüfung zu schaffen und

ihre Verbundenheit mit der Offizierschule des Heeres zum Ausdruck zu bringen,

 haben die Anwärter des 68. Offizierlehrganges für den Truppendienst

den Jahrgangsring der Offizierschule des Heeres

ins Leben gerufen.

 

 

 Die Regeln des Ringes sind folgende:

 Die Farbe des Ringes ist silbern.

Er führt als Siegel auf schwarzem Onyx das Wappen der Schule,

gekrönt von der Nummer des Offizierjahrganges

und stehend auf dem Wahlspruch „IN FREIHEIT DIENEN“.

Der Stein wird gefaßt durch einen silbernen Reif mit dem Schriftzug

„EINIGKEIT – RECHT – FREIHEIT“.

An den Seiten trägt der Ring die überkreuzten Schwerter des Heeres

und den Bundesadler in stilisierter Darstellung.

Das Anrecht zum Tragen ist den Absolventen der Offizierlehrgänge

 an der Offizierschule des Heeres vorbehalten. 

 An der Offizierschule des Heeres wird ein Verzeichnis der Träger verwahrt.

Gegeben zu Dresden im September 2000.

 Mögen alle Träger des Ringes sich seinem Zwecke würdig erweisen!